Reportagen

Seegespräch mit Oberbürgermeister Jan Zeitler aus Überlingen Juli 2017

Die Jugendreporter vom Linzgau - Kinder- und Jugendheim sowie von Rückenwind für Familien aus Überlingen starteten bei schönstem Wetter das erste fette welle ))) Seegespräch auf dem Bodensee.

Was der Oberbürgermeister von Überlingen Jan Zeitler auf die Fragen der Jugendlichen (Lena, Helene, Dustin und Karim) geantwortet hat erfahrt ihr hier:

Die Seegespräche sind eine Idee vom Linzgau - Kinder- und Jugendheim in Kooperation mit der Jugendhilfeeinrichtung "Rückenwind für Familen" und dem Südkurier.

 

Jugendkonferenz Bodenseekreis 2015

Die fette welle ))) vom Linzgau - Kinder- und Jugendheim in Überlingen hat die Jugendkonferenz in Markdorf am 13. März 2015 begleitet und ein Interview gedreht.

Ganz viele Infos über die coole Aktion findet ihr auch hier

 

Jugend trifft Politik 2013

Am 22. September 2013 sind Bundestagswahlen. Dann entscheidet sich ob Angela Merkel Kanzlerin bleibt oder ein anderer Kandidat das Rennen macht.


•    Wie funktioniert eigentlich Politik?
•    Wen kann man wählen?
•    Welche Themen haben die Direktkandidaten aus dem Bodenseekreis?
•    Wie werden Jugendliche die noch nicht mitwählen dürfen (Wahlrecht ab 18 Jahre) trotzdem gehört und mit ihren Fragen zu Politik berücksichtigt?

Das und vieles mehr haben die fette welle ))) Reporter vom Linzgau - Kinder- und Jugendheim zusammen und Rückenwind für Familien aus Überlingen die Kandidaten aus dem Bodenseekreis gefragt!

Weiterlesen...

Jugenddialog 2013

die fette welle ))) Reporter von Rückenwind für Familein aus Überlingen waren beim Jugenddialog 2013 in Lindau.

Hier ihr Bericht!

Jung und glücklich in deinem Wohnort?

Du bist Jugendliche/r zwischen 14 und 18 Jahren und das Leben in deinem Wohnort ist für dich...???

Wie sieht's dort mit Busverbindungen, Freizeitangeboten, Plätzen zum Treffen, der Ausbildungssituation oder deiner Schule, etc. aus?

Nimmt die Politik bei dir im Ort Jugendliche ernst?

Durch die kommunale Politik wird vieles was dir wichtig ist gestaltet. Hinter der kommunalen Politik stehen die Mitglieder des Gemeinderates und des Kreistags. Für sie ist es dabei wichtig zu wissen, wie du an deinem Wohnort lebst, wie du deine Freizeit verbringst und welchen Blick du in die Zukunft wirfst.

Dies ist eine gute Möglichkeit für dich mit deinen Anliegen von der Politik wahrgenommen zu werden!

Hier kannst du deine Meinung dazu sagen - die gesammelten Ergebnisse werden dann in der Zeit vor der Kommunalwahl den Kommunalpolitikern vorgelegt und mit ihnen diskutiert.

Nimm dir ein wenig Zeit und vote mit!

Für Deine Mitarbeit und Deine Meinung sagen wir herzlichen Dank!

fun4teens

Reporterteam bei fun4teens

 

Die Drei Jugendlichen Radiomacher Maxim, Nikolas und Marc waren für die fette welle ))) unterwegs. Sie haben Passanten  zu den Themen Uli Hoeneß und zur Formel 1 befragt.

Vorab bekamen sie ein Coaching von einem Medienpädagogen des Linzgau - Kinder- und Jugendheims. Der Workshop war Teil der Kreativtage "fun4teens". Nachdem die drei Reporter ihre Themen überlegt und Fragen erarbeitet haben, ging es auf den Wochenmarkt in die kleine Stadt Überlingen am Bodensee. Dort konnten sie ihr Können direkt in die Tat umsetzen. Dabei mussten sie sich ganz schön überwinden, um wildfremde Leute einfach so anzusprechen - aber schnell war das Eis gebrochen und die Interviews im Kasten. 

Nachdem sie ihre Umfrage geschnitten und ihre Moderationen aufgenommen hatten, programmierten sie schnell noch den passenden Soundtrack für die Beiträge. Ein Ergebnis auf das sie stolz sein dürfen! - Aber hört mal selbst:

(v.l.n.r.: Nikolas, MArc, Maxim)

Weiterlesen...

Das Rote Sofa auf der Fähre Konstanz Meersburg

2009 haben wir die Bundestagskandidaten aus dem Bodenseekreis und Konstanz zu Jugendthemen befragt. 

Das hat die Presse geschreiben Schwäbische | Südkurier

Reportage von fun4teens in Überlingen

 

Eine Reportage von über das Angebot beim fun4teens Tag in Überlinen von Jaimy, Niklas und Konstantin. Die Radiogruppe war übrigens auch ein Kreativangebot. Dabei konnten drei Jugendliche erste Schirtte als Reporter gehen und ihr Können unter Beweis stellen - hört selbst!

Reportage Jugendlandtag 2013 in Stuttgart

Das war der Jugendlandtag Baden-Württemberg! Die fette welle ))) Reporter vom Linzgau - Kinder- und Jugendheim sowie von Rückenwind für Familien aus Überlingen waren vor Ort.

Hier ihr Bericht:

140 Jugendliche diskutierten im Landtag von Baden-Württemberg in Stuttgart am 9. März 2013 mit Landtagsabgeordneten über jugendpolitische Themen wie:

  • Engagiert für mich oder andere?
  • Macht Schule von heute fit für morgen?
  • In welcher Gesellschaft wollen wir leben?
  • Vertragen sich Umweltschutz und Verkehr?



 

Amoklauf

Drei Fragezeichen ein Hörspiel

???

Killerspiele

Interview mit Peter Maffay

Pocketbikes

Interview mit Herrn Helmut Rau, Staatsminister des Bundeslandes Baden-Württemberg

Das Interview war der Preis für den Film: "Jugend und Alkohol" den Jugendliche von Rückenwind für Familien und dem Linzgau - Kinder- und Jugendheim für das Public Vewing bei der Fußball-WM gedreht haben. Der Film wurde nämlich bei einem Wettbewerb über Medienarbeit eingereicht und hat dort gewonnen. Deshalb durfte ein Reporterteam von Rückenwind und dem Linzgau zu Herrn Rau nach Stuttgart. Die Reporter haben sich bei einer Projektwoche auf das Treffen vorbereitet und drei Frageblöcke erarbeitet. In den Videos kannst du das Interview hören und bei der Diashow ein paar Eindrücke von dem Besuch bekommen. Viel Spaß!  

Privates

Wie wird man Politiker?

 

Wer klaut und demoliert hat nix kapiert!

Jugend trifft Politik - Das rote Sofa

Anlässlich der Kommunalwahl 2009 haben die Jugendlichen die Kandidaten der verschiedenen politischen Gruppierungen auf dem Überlinger Wochenmarkt interviewt.

 

Unter Beteiligung von zwei Jugendhilfeeinrichtungen ist diese Aktion im Bodenseekreis umgesetzt  worden, zu der der Paritätische Wohlfahrtsverband und das Paritätische Jugendwerk Baden-Württemberg eingeladen haben.

Die Interviews aller Parteien gibt es hier!
SPD:

CDU:

ÜFA:

FDP:

F W:

GAL: